News Sportjahr 2017

Jahreshauptversammlung 2018

Liebe Sportfreunde,

am 14. Januar 2018 um 09.30Uhr führt unsere DAV Ortsgruppe Holzdorf e.V. im "Dorfkrug" in Klossa die Jahreshauptversammlung durch.

Hauptthemen sind:

  • Rechenschaftsbericht Sportjahr 2017 durch den Vereinsvorsitzenden
  • Erläuterung Jahressportplan 2018
  • Kassierung des Jahresbeitrages/Fischereiabgaben
Zur Kassierung sind die persönlich ausgefüllten Angelpapiere mitzubringen.
Eine Nachkassierung ist nicht vorgesehen!!!
Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten.

Des weiteren wünschen wir euch und euren Angehörigen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest sowie eine guten Rutsch in das neue (Angel)- Jahr 2018.

                                   Angeln bilder
 
Im Auftrag des Vorstandes
Jens Dobberstein




Raubfischangeln am 22.10.2017

Am 22.10.2017 trafen sich ca. 20 Sportfreunde gegen 13.30Uhr an der "Riecke" zu unserem letzten Angelevent in diesem
Jahr. Es handelte sich hierbei um unser jährliches Raubfischangeln. Als Austragungsort hatten wir zwei Gewässer festgelegt, die "Riecke" und die "Schwarze Elster". Den größten Fisch des Tages fing Sportfreund Lehmberg, einen 60cm langen Hecht.
Was neben 2 weiteren kleinen Hechten die einzigen Fische des Tages blieben. Als kulinarischer Höhepunkt  zum Tagesabschluß, wurde noch ein leckerer selbst kreierter Kesselgulasch und Glühwein angeboten. Danke an alle Organisatoren für die gelungene Veranstaltung.
Leider hatten wir mit unseren Fotoapparaten ein paar technische Probleme, daher standen uns keine Bilder vom eigentlichen Angeln zur Verfügung. 








Abangeln am 01.10.2017

19 Sportfreunde trafen sich am 01.10.2017 gegen 14.00Uhr am Vereinsgewässer Brandiser See zum Abangeln. Nach ein paar einleitenden Worten durch unseren Vereinsvorsitzenden Hilmar und der Auslosung der einzelnen Angelplätze, wurde gegen 14.30Uhr mit dem Angeln begonnen. Wie schon zum Anangeln blieben einige Sportfreunde an diesem Tag Schneider. Immerhin gelang es 9 Sportfreunden insgesamt 6,684kg Fisch aus dem Wasser zu befördern. Besonders zu erwähnen ist der 32cm Barsch von Frederike.






Familienangeln am 27.08.2017

Wie heißt es so schön? Was lange währt wird gut und was gut vorbereitet wird, kann nur richtig gut werden.
Ersteres beziehe ich auf das späte Erscheinen meines kurzen Beitrages zum Familienangeln :-) und zweites auf
eine wirklich gut gelungene Veranstaltung.
Am 27.08.2017 begann um 14.00Uhr unser Familienangeln an der Riecke mit einer kurzen Rede unseres Vereinsvorsitzenden Hilmar. Danach gab es Kaffee und wie immer reichlich und schmackhaften Kuchen, gespendet von unseren Mitgliedern. Um den Nachmittag etwas sportlich zu gestalten, konnte sich jeder im Casting und Luftgewehrschießen versuchen. Natürlich wurden die jeweils 1. bis 3. Plätze in den Kategorien Kinder , Frauen und Männer prämiert.
Hier kurz die jeweils 1. Plätze

Luftgewehrschießen:
Kinder:   Lucas S.
Frauen:  Franziska L.
Männer: Dietmar S.

Casting:
Kinder:   Lea S.
Frauen:  Frederike M.
Männer: Matthias K.

Des weiteren konnte selbstverständlich auch, wie es sich für einen Angelverein gehört, geangelt werden.
Zum frühen Abend gab es dann noch Fleisch und Wurst vom Grill. Natürlich waren auch gekühlte Getränke vorhanden.
Rund herum war es ein gelungenes Familienangeln, eine Veranstaltung die fester Bestandteil unseres Vereineslebens werden sollte.








Hegefischen am 11.06.2017
Der Tag des Marco - so oder so ähnlich hätte man dieses Hegefischen wohl bezeichnen können.

Morgens 05.00Uhr hatten sich trotz Bilderbuchwetter, enttäuschender Weise, lediglich 11 Sportfreunde zu unserem jährlichen Hegefischen an der Riecke eingefunden. Im Gegensatz zu unserem Anangeln am 23.04.2017 fingen tatsächlich alle etwas! 
Die meisten Fische fing  Marco. Gegen ca. 07.00Uhr rückte er zum Zwischenwiegen mit einem 52cm "Kuchenschieber" an. Kurz danach konnte er einen 65cm "Spiegler" vorweisen. und zum Abschluss wiegen konnte er neben vielen kleineren Weißfischen noch einen 42cm "Bleier" vorweisen. Schließlich waren es insgesamt 7693g Fisch! An so eine derartig hohen Gewichtsmenge zum  Hegefischen, in der Vergangenheit, konnte sich unser Vereinsvorsitzender nicht erinnern.

Erwähnenswert sind auch die Fangmengen der Sportfreunde Lars D. mit 1125g und Jungangler Nico B. mit 815g. Letzterer ist mit seinen Eltern angereist und wurde durch sie kräftig unterstützt.

 






29.05.2017

Naturschutz gegen Naturschützer

Eine wichtige Information aus dem Landesanglerverband Sachsen-Anhalt e.V. wurde kürzlich an unsere wie auch andere Ortsgruppen verschickt. Lest sie euch bitte durch und informiert wenn möglich auch andere über die seltsamen Ideen von Initiatoren der Natura 2000 Projekte.

(Auszug aus Seite 1)

Sehr geehrte Vereine des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V.,

jeder einzelne von Euch sollte -ja muss- dazu beitragen, die ins Auge gefassten Angelverbote bei den "Natura 2000" Projekten und dem Projekt "Gesamtkonzeption Elbe" nicht Wirklichkeit werden zu lassen.
Beteiligt Euch mit Euren Mitgliedern in unseren Vereinen an der Unterschriftenaktion gegen die geplanten Einschränkungen.

Schickt Eure Unterschriftenlisten bis 1. Juli 2017 an die Geschäftsstelle des:

Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V.
Mansfelder Straße 33
06108 Halle 

Worum geht es?

Natura 2000, ein Projekt in Sachsen Anhalt für alle Bürger, hier insbesondere der Angler, denen der Zugang zur Natur entlang der Elbe erst einmal verboten bzw. stark eingeschränkt werden soll.

Mehr Informationen sind auf der Internetseite des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V. zu finden! 

   

Anangeln am 23.04.2017

Am 23.04.2017 war es endlich soweit,  unser erstes gemeinsames Angelevent im Sportjahr 2017 wurde durchgeführt . Gegen 15.00Uhr begann am Brandiser See mit 22 Vereinsmitgliedern bei nasskaltem und windigen Wetter unser Anangeln. Leider war es nur 5 Sportfreunden vergönnt, Fische aus dem nassen Element zu befördern. Kurioser Weise war es unser Vereinsneuling M. Schmiel, -Mitglied seit einer Woche zu diesem Zeitpunkt-, die meisten Fische zu fangen. Es waren insgesamt 44 Weißfische. Danach folgte F. Zimmermann mit 18 und U. Fink mit 5 Fischen. Nach diesem eher durchwachsenem Resultat wurde dann gegen 17.30Uhr die Veranstaltung beendet. Für unsere nächste Veranstaltung am 11.06.2017 an der Riecke bleibt zu hoffen, dass den teilnehmenden Sportsfreunden ein etwas positiveres Erfolgserlebnis vergönnt ist.

 
      
  Hoffen auf einen Fisch              Auch die Profis blieben Schneider Glückwünsche für den besten Angler


Liebe Sportfreunde, ich habe am 21.03.2017 von Achim die Bearbeitung unserer Webseite übernommen. Ich versuche diese zeitnah etwas zu überarbeiten um euch auf dem aktuellen Stand zu halten. Wenn ihr Anregungen oder Ideen zur Gestaltung habt, schickt mir diese auf meine E-Mail Adresse. (jens-dobberstein@t-online.de) Bis dahin Petri